Bootshaus Blankenese

AUFTRAGGEBER
– Privat –

Mal einfach machen können: Mein ganz persönlicher Ahoi-Moment im Leben. Das lernt man beim Segeln: Präzises Vorausschauen und organisierte Einrichtung können einem buchstäblich das Leben retten. Es muß halt alles funktionieren und an seinem Platz sein! Eine für mich wertvolle Parallele zur Architektur, gleich angewendet auf mein neues Herzensprojekt. Die Restauration eines alten Bootshauses aus dem Jahre 1890 im malerischen Blankeneser Treppenviertel zu einem modernen Heim. Mit Dinesen-Dielen, Leuchten von Louis Poulsen, Möbeln von Fritz Hansen, puristischen Vola-Armaturen und zauberhaften Vintage-Fundstücken vom dänischen Loppemarked. Inszeniert in einem lichtdurchfluteten Atelier mit reichlich Platz für eine funktionale Kombüse mit Leckereien und Vino für hungrige Gäste. Stimmungsvoll und hygge, auch wenn draußen im kleinen Garten und über der Elbe ordentlich Windstärken blasen.